Archiv der Kategorie: 4. Mannschaft

Spielbericht: Union IV – SW Harburg

Das Zweitrunden-Spitzenspiel in der Kreisliga B zwischen dem Tabellenführer und dem Zweitplatzierten litt schon im Vorfeld ganz erheblich unter Bakterien, Keimen und Viren, die leider gerade im Umlauf sind. So hatten wir Eimsbütteler letztlich nur fünf Stammspieler an Bord. Bei Schwarz-Weiß Harburg waren es sogar nur drei. Kurzfristige Absagen hagelte es ganz gerecht hüben wie drüben. Weiterlesen

Spielbericht: Altona II – Union IV

Auftaktrunde der HMM 2024

Am 11.1.2024 begann für Union 4 in der Kreisliga B die Punktspielsaison 2024. Mancher von uns fühlte sich zudem bestimmt im falschen Film („Und täglich grüßt das Murmeltier“); denn wie schon ganz genau ein Jahr zuvor starteten wir wieder bei der zweiten Mannschaft vom Altonaer Schachklub, erneut auswärts. Neu war allerdings die Spielklasse: anstatt in der Kreisklasse nun nämlich in der Kreisliga, weil beide Teams 2023 zusammen aufstiegen. Und anstatt nur 90 konnten alle wieder auf 120 Minuten Bedenkzeit für 40 Züge zurückgreifen. Weiterlesen

Spielbericht: HSK XXV – Union IV

Nie wieder achte Liga!

Aus dem Keller klingt es dumpf: „Aufstieg lautet der Triumph.“; denn ähnlich wie der FC Bayern München früherer Tage in der Fußball-Bundesliga haben wir in unserer Disziplin, nämlich den Punktspielen der Hamburger Schachvereine, bei den HMM 2023 mit Union 4 genauso bereits vorzeitig in der Kreisklasse A die Meisterschaft unter Dach und Fach gebracht. Bei einer Maximalausbeute von 12:0 Mannschaftspunkten ist uns der Staffelsieg nicht mehr zu nehmen und somit der Aufstieg in die nächsthöhere Kreisliga immerhin schon einen Spieltag vor Saisonende endgültig besiegelt. Weiterlesen

Spielbericht: Königsspringer V – Union IV

Dramatik pur in Hamburg-Schnelsen

Letzten Freitag (21.4.2023) fand abends nicht nur das Hamburger Stadtderby der 2. Fußball-Bundesliga zwischen HSV und St. Pauli statt, das uns (mindestens!) einen Jugendliche kostete, der sich nämlich lieber dieses Lokalderby anschauen wollte, sondern außerdem hoch oben im Norden unserer geliebten Hansestadt der Schach-Mannschaftskampf der fünften Runde in der Kreisklasse A zwischen den zwei führenden Teams Königsspringer V und dem SK Union Eimsbüttel IV. Weiterlesen

Spielbericht: Union IV – SKJE VI

Spitzenspiel in der Kreisklasse A

Von der Papierform her spielten am Gründonnerstag vermeintlich die gemäß DWZ-Durchschnitt beiden besten Kreisklassen-A-Mannschaften Union IV und SKJE VI im Eimsbütteler Hamburg-Haus gegeneinander. Allerdings basieren die Berechnungen bekanntlich stets auf den vor Saisonbeginn beim Hamburger Schachverband gemeldeten Stammformationen. Weiterlesen

Spielbericht: Schachfreunde IV – Union IV

Die Siegesserie von Union 4 geht weiter

Ursprünglich wollten wir Union 4 in der Freitagsstaffel A eingeteilt bekommen, damit doch gerade unsere inzwischen ziemlich vielen Kinder und Jugendlichen vermeintlich bequemer mitspielen könnten, weil sie im Normalfall am nächsten Tag eben keine Schule hätten, somit ausschlafen könnten und es kein großes Problem sein sollte, wenn die Nachtruhe ausnahmsweise mal später einsetzt. Weiterlesen

Spielbericht: Union IV – Sasel V

Union 4 siegt auch weiterhin

Nach unserem knappen Auftaktsieg folgte nun die Heimpremiere im Hamburg-Haus, zwar leider nicht mehr im kleinen Saal, sondern in Raum 13, was aber vom Endergebnis her ganz offensichtlich auch eine Glückszahl sein kann.

Klar war uns aufgrund der großen Spielerdecke, dass wir rotieren müssen. Die zwei Knirpse, die so erfolgreich in der ersten Runde hinten aushalfen, mussten jetzt leider genauso pausieren wie erneut unser erster Mannschaftskapitän und absoluter Spitzenspieler, damit nämlich zwei weitere Stammkräfte ihr Debüt in der Mannschaftskampfsaison 2023 feiern durften. Doch alle drei Ersatzspieler an unserem zweiten Spieltag waren natürlich trotzdem vor Ort und drückten fleißig und vor allem erfolgreich die Daumen. Weiterlesen

Spielbericht: Altona/Finkenwerder II – Union IV

Verspätete Weihnachtsbescherung für Union 4

Der Saisonauftakt der neu zusammengestellten Wundertüte von Union 4 erfolgte bei SK Altona / Finkenwerder 2 in der Königstraße. Die Springergasse wäre mir natürlich lieber gewesen. Als erster Unioner stand unser 83-jähriger Methusalem überraschend im Gewölbekeller. Er wäre leider gar nicht aufgestellt, erklärte mir Hans-Peter, als er mir auf seinem Handy die fünf Tage alte Aufstellung zeigte. Wir konnten ihn telefonisch nicht erreichen, auf WhatsApp-Nachrichten und Emails hätte er nicht reagiert, konnte ich als praktisch dritter Kapitän mitteilen. Der Senior erwiderte daraufhin, er hätte leider oft Probleme mit seinem Handy, die offensichtlich just am Spieltag (allerdings zu spät) wieder behoben schienen. Weiterlesen