Rundenbericht: OEHM, 4. Runde

Nach einem weiteren Sieg in der Mitte des Turniers ist Gerrit Voigt nun der Einzige mit voller Punkteausbeute. Einen halben Punkt dahinter ist Bernhard Jürgens alleiniger direkter Verfolger. Damit darf mit Spannung dem direkten Duell beider in der nächsten Woche entgegengeblickt werden. Doch auch das “Feld” bestehend aus acht Spielern mit 3 aus 4 ist noch nicht abgeschlagen.
In der 4. Runde gab es sowohl spektakuläres Handgemenge (Voigt – M. Reuter, Raider – Hasenbank, Urban – Richter, Steinhauer – Stolzenwald) als auch feinsinniges Sicherheitsspiel (Franke – Jürgens, Nielsen – Adloff, Kaiser – Neubauer). Ein Beipiel für Ersteres war die Spitzenpartie, in der sich Weiß einiger aggressiver Angriffsversuche erwehren musste:

Kein Bericht ohne lehrreiche Momente. In der folgenden Partie gab es gleich zwei davon:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.