Herbstrunde: Union – SKJE 2,5 – 1,5

In abgespeckter Form gab es am Donnerstag mal wieder einen Mannschaftskampf im HH-Haus zu bestaunen. Die Mannschaften sind kleiner, die Bedenkzeit kürzer, die Abstände größer – aber was soll´s.
Den vier Unioner Kämpen war die Lust auf eine Turnierpartie allemal anzumerken und der Kiebitz konnte entsprechend viele umkämpfte Partien sehen. Zu Gast war die Truppe des SKJE.
Martins Partie gegen Simon Enxing war am Schluss zu einer hochdramatischen Wirtshausschlägerei geworden, leider mit dem kürzeren Hälmchen für uns.
Dagegen konnte Lutz gegen Mika Seidel den Reigen der Irrungen und Wirrungen in einen vollen Punkt verwandeln.
Andreas stand erst nicht so dolle, dann hatte sich Hendrik Schüler veropfert (?) und fuhr zeitlich lange auf Reserve, am Ende stand die Punkteteilung.
Gerrit gelang vorne gegen Christoph Schroeder ein starker und konzentrierter Auftritt, zum Finale hin waren es dann wohl Zeit und Stellung…ganzer Punkt, Mannschaftserfolg, was will man mehr?…
Union!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.