Union IV – HSK XXI (3. Runde)

Nach den zwei Auftaktsiegen stand ein Heimspiel gegen eine der vielen HSK Teams an. Diesmal war es die Nr. 21. Leider konnten wir nicht mit den Top 8 antreten. Ayman musste diesmal absagen. Dafür wurde Timo als Ersatz gefunden. Zudem musste sich Philipp kurzfristig für den Abend abmelden. Glücklicherweise aber war Max bereit kurzfristig einzuspringen. So das es zumindest mit 8 Spielern ans Brett ging. An den ersten 5 Bretter waren die HSKler (teils deutlich) besser besetzt. Weshalb schon zu Beginn klar war, dass es diesmal deutlich schwieriger wird, als noch in den ersten beiden Runden.

Als erstes war die Partie von Max beendet. Wie und warum, weiß ich nicht. Plötzlich waren sie fertig und Max ganz schnell weg. Da war wohl einiges an Frust vorhanden. Denn Max verlor seine Partie. Danach folgte der zweite Ersatzspieler, Timo. Auch er musste sich geschlagen geben. Kein guter Start, Zwischenstand 0:2.

Im Laufe des Abends wurden dann drei weitere Partien beendet. Uwe B. konnte einen ersten halben Punkt für uns holen und spielte Remis. An den ersten beiden Brettern dagegen machte sich der DWZ Unterschied bemerkbar. Thomas verlor seine Partie gegen seinen 98 DWZ-Punkte stärkeren Spieler. Und auch ich an Brett 1 musste mich geschlagen geben. Das Ende war nicht überraschend, da ich die komplette Partie über meist nur reagieren statt agieren konnte. Entschieden wurde die Partie aber durch einen Blackout von mir, der es Theo-Heinz Gollasch (etwa 150 DWZ-Punkte besser als ich) leicht machte. Damit war der Abend auch gelaufen. Denn dadurch stand es 0,5:4,5. Und ein Debakel drohte.

Glücklicherweise wurde es dann aber kein Debakel. Ralph erkämpfte ein Remis. Mit mehr Zeit auf der Uhr hätte er vielleicht die sehr komplizierte Stellung noch für sich entschieden. Aber so willigte er zum Remis ein. Jörg konnte seine Partie für sich entscheiden. Und steht jetzt mit 3 aus 3 perfekt da. Und auch Uwe F. konnte, nach langen kneten und tüfteln, dass Endspiel mit Mehrbauern für sich entscheiden.

So stand am Ende ein 3 : 5 fest. Und damit die ersten Punktverluste in der noch jungen Saison. Gegen einen Absteiger und damit ehemaligen Bezirksligateam kann eine Niederlage halt mal passieren.

Union Eimsb. IV    3 - 5  Hamburger SK XXI
 31  Trzcielinski  0 : 1  Gollasch,T.  201 
 32  Richter,T.    0 : 1  Kossel,J.    203 
 33  Frischmuth,U  1 : 0  Kuhlmann,V.  204 
 35  Holzhausen,J  1 : 0  Harasim,M.   205 
 36  Bernhard,R.   ½ : ½  Ristic,S.    206 
 37  Börner,U.     ½ : ½  Büchel,H.    208 
 42  Lill,M.       0 : 1  Behrensen,J. 209 
 45  Steinhauer,T  0 : 1  Springer,W.  210

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.