Landesliga Abstieg “endlich” geschafft

Nach weit über einem Jahr Unterbrechung hatten wir nun noch die letzten zwei Landesliga Runden auszutragen, die unseren Abstieg, der ja bereits zu 99% fest stand, amtlich zu machen.
Mit einer Rumpftruppe ging es Samstag zu den Schachfreunden, die in ihr Auswärts-Spiellokal nach Buckhorn (jwd) geladen hatten. Unter kampfloser Abgabe der Brettpunkte 1 und 2 wurde ein 3:5 draus. Andreas gewann, Marian (danke fürs Einspringen) verlor, der Rest (Ralf, Karlheinz, Martin, Alex) wurde remis (immerhin ein bemerkenswerter halber Landesliga Punkt für Alexander!).
Am Sonntag folgte final das Heimspiel gegen den kurz vor Aufstieg stehenden SKJE, welches aufgrund der räumlichen Gegebenheiten dort ausgetragen wurde.
Holger war zwar gekommen, aber leider nicht getestet, weswegen Brett 1 erneut kampflos wegging. Erich verlor wie auch Alexander, der sein Gesellenstück von Samstag leider nicht wiederholen konnte. Andreas, Ralf, Karlheinz, Markus und Martin spielten remis. Am Ende also 5,5:2,5 für die Favoriten (Glückwunsch zum Aufstieg!)
Schwer vorauszusehen, wie sich die kommende Saison so darstellen wird…wenn möglich, sollte zumindest eine der voraussichtlich zwei Unioner Stadtligamannschaften ein gewichtiges Wort bei der Vergabe des Aufstiegsplatzes mitzureden haben.
Union!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.