Union II: 2. und 3. Runde

Nach dem knappen Auftaktsieg verliefen die beiden Kämpfe der 2. und 3. Runde für Union II leider weniger erfolgreich.

In der zweiten Runde waren unsere Nachbarn aus St. Pauli mit ihrer vierten Mannschaft zu Gast im Hamburg-Haus. Obwohl die Gäste an den meisten Brettern ein mehr oder weniger deutliches DWZ-Plus aufwiesen, ergab sich ein ausgeglichener Kampf, an dessen Ende leider eine knappe 3,5:4,5 Niederlage stand.

Union Eimsb. II    3½-4½  FC St. Pauli IV   
 11  Urban,R.      0 : 1  Wolloner,T.   32 
 12  Jung,T.       ½ : ½  Bathke,J.     33 
 13  Nielsen,J.    1 : 0  Ziller,C.     34 
 15  Rehm,K.       0 : 1  Schuettler,T  35 
 17  Vehar,A.      0 : 1  Szudra,H.     37 
 18  Gehn,R.       0 : 1  Biemann,M.    38 
 21  Richter,T.    1 : 0  Fehr,J.       39 
 32  Winter,M.     1 : 0  Welsh,M.      94

In der dritten Runde ging es zum Aufsteiger aus Langenhorn. Leider fehlte in diesem wichtigen Kampf gleich die halbe Mannschaft aus unterschiedlichen Gründen, sodass wir auf dem Papier erneut als Außenseiter ins Rennen gingen. Anders als gegen St. Pauli machte sich der DWZ-Unterschied diesmal deutlich bemerkbar und der Kampf ging chancenlos und auch in dieser Höhe verdient verloren.

Langenhorn         6 - 2  Union Eimsb. II
  1  Friedlieb,G.  ½ : ½  Urban,R.      11 
  2  Thießen,U.    1 : 0  Leonardi,K.   14 
  3  Schmidtke,P.  ½ : ½  Vehar,A.      17 
  5  Weithart,M.   1 : 0  Gehn,R.       18 
  6  Becker,T.     ½ : ½  Roselius,P.   26 
  7  Melchert,J.   ½ : ½  Krüger,M.     34 
  8  Neumann,U.    1 : 0  Oelrichs,M.   38 
  9  Marquardt,R.  1 : 0  Zuber,R.      56

Somit ist die zweite Mannschaft erstmal im Abstiegskampf angekommen und es bleibt zu hoffen, dass wir in den kommenden Runden von ähnlich vielen Ausfällen verschont bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.