Union Eimsbüttel 3 – Eidelstedt 2

Bereits eine Woche nach dem Saisonauftakt stand am vergangenen Donnerstag das zweite Saisonspiel (und das zweite Heimspiel) für unsere dritte Mannschaft an. Nachdem wir in der ersten Runde ein 4:4 gegen die starken Gäste aus Pinneberg errungen hatten, ging es diesmal gegen Eidelstedt. Gerade einmal 10 DWZ Punkte trennten unsere beiden Mannschaften, somit versprach es, ein Duell auf Augenhöhe zu werden. Allerdings mussten wir diesmal auf Detlev (unsere Nummer ein), Rene (unser neues Zuschauermaskottchen) und Marian (unseren Favoritenschreck) verzichten.

Bereits recht früh am Abend errang Roland einen souveränen Sieg an Brett vier – ein Saisonauftakt nach Maß für ihn, nachdem er bereits in der letzten Woche gewonnen hatte. Anschließend verlor dann allerdings Neu-Unioner Slobodan an Brett eins gegen einen starken Gegner. Viele der anderen Parteien wirkten lange Zeit recht ausgeglichen. Besonders interessant war die Partie von Eröffnungsungeheuer Jens. Nach vier Zügen hatte er gerade einmal zwei Minuten und sein Gegner bereits 45 Minuten verbraucht und Jens blitze anschließend fröhlich weiter. Dennoch reichte es am Ende nur zu einem Remis. Peter sorgte allerdings später an Brett zwei für den zweiten Sieg des Abends, indem er ein etwas zähes Endspiel mit Qualitätsvorteil ins Ziel brachte. Die anderen Partien von Thomas, Lothar und Helmut endet im Remis.

Zu guter Letzt kämpfte Karsten noch lange in zeitweise klar gewonnener Stellung, musste aber am Ende sogar noch um das Remis kämpfen. Das Remis reichte uns aber auch für einen 4,5 zu 3,5 Sieg. Dadurch schauen wir nun optimistisch auf Runde 3. Am 4.2. kommt es zum vorläufigen Saisonhighlight – ein Auswärtsspiel bei St. Pauli.

(Bericht von Peter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.