Stadtliga 9. Runde

Die Ausgangslage vor der letzten Runde der Stadtliga war für Union 2 relativ klar: bei 2 Mannschaftspunkten und einem halben Brettpunkt Rückstand auf die achtplatzierten Pinneberger sowie 2,5 Brettpunkten Vorsprung auf den Tabellenletzten Langenhorn sollte ein Sieg im direkten Duell gegen Pinneberg zum Klassenerhalt reichen.

Leider stand zu diesem entscheidenden Kampf nicht die komplette Mannschaft zur Verfügung. Allerdings konnten wir mit Markus und Dirk hochkarätigen Ersatz aus der vierten Mannschaft begrüßen. Dies hatte allerdings den unschönen Nebeneffekt, dass die Vierte zu ihrem letzten Mannschaftskampf in Wilhelmsburg nur mit 5 Spielern antreten konnte. Zum Glück ging es in diesem Match aber für keine der beiden Mannschaften noch um Auf- oder Abstieg.

Unsere Gäste aus Pinneberg traten deutlich ersatzgeschwächt an, was der Hoffnung auf den Klassenerhalt zusätzlichen Auftrieb verlieh.

Zunächst einmal wogte das Kampfgetümmel einigermaßen ausgeglichen hin und her doch mit zunehmender Spieldauer konnten mehrere Unioner ihre DWZ-Vorteile auf’s Brett bringen und so standen letztlich 5 ganze Punkte und ein Remis auf der Habenseite.

Damit hatten wir Pinneberg in der Tabelle überflügelt und wenige Tage später stand der Klassenerhalt dann endgültig fest, da Langenhorn kein Kantersieg gegen HSK gelungen war (vielmehr gab es eine klare Niederlage).

Somit fand diese doch sehr durchwachsene Saison mit dem Klassenerhalt doch noch ein halbwegs versöhnliches Ende. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei unserem Mannschaftsführer Roland, der in dieser Saison wahrlich kein leichtes Amt hatte und bei allen Unioner, die uns als Ersatzspieler geholfen haben.

Union Eimsb. II    5½-2½  Pinneberg
 11  Urban,R.      1 : 0  van Riesen,K   4 
 12  Jung,T.       ½ : ½  Griwenka,V.    5 
 13  Nielsen,J.    1 : 0  Nguyen,D.      7 
 14  Leonardi,K.   1 : 0  Hochreiner,J   8 
 17  Vehar,A.      0 : 1  Schmidt,R.     9 
 18  Gehn,R.       0 : 1  Schnelle,R.   10 
 32  Winter,M.     1 : 0  Hadlich,W.    11 
 33  Hasenbank,D.  1 : 0  Iwanow,T.     12 
Tabelle:
 1. SKJE II              9 44½  17
 2. Hamburger SK V       9 44½  15
 3. Hamburger SK VI      9 41½  13
 4. Königsspringer III   9 36   10
 5. St. Pauli IV         9 36    9
 6. Fischbek             9 35    9
 7. Eidelstedt           9 36    7
 8. Union Eimsbüttel II  9 31½   4
 9. Pinneberg            9 29    4
10. Langenhorn           9 26    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.