Barmbek – Union 4-4

Mit der Favoritenrolle kommt Union 1 weiterhin nicht wirklich klar und bekommt nach (?) Corona seine DWZ PS nicht richtig auf die Straße bzw. aufs Brett.
Bei Gerrit nicht auf die Schiene – sein Zug steckte so lange fest, bis klar war, dass es für ihn auch bis 20:00 nicht mehr reichen würde.
Bei Lutz ging es auch schnell: einmal gründlich daneben gegriffen und schon steht es für uns in Barmbek frühzeitig 0-2.
Der Rest der Truppe mühte sich, konnte aber nirgends so richtig klare Vorteile heraus spielen, während unsere Gastgeber wohl zunehmend registrierten, dass für sie was gehen kann. Nacheinander versandeten die Partien von Andreas, Ralf und mir im Remis, was uns natürlich nicht wirklich voran brachte.
Lichtblicke gab es dann in Person von Thorsten und Karlheinz, die ihre Spiele hinten heraus beide gewinnen konnten.
Für Stefan war nach erfolgter Abwicklung in ein Turmendspiel mit Minusbauer nicht mehr als ein Remis drin, worauf man sich dann (sein Gegner hatte nur noch rund 2 Minuten auf der Uhr) einigte.
Damit stehen wir vor der letzten Runde bei Sankt Pauli mittenmang und spielen dort um die goldene Ananas.
Leider völlig zu Recht, denn in der aktuellen Verfassung gehört Union 1 eher nicht in die Landesliga.

Becker – Voigt +-
Giehring – Förster 0,5
Schroeder – Franke 1-0
Sachs – Stelting 0-1
Stiener – Adloff 0,5
Hefter – Kayser 0,5
Sander – Winter 0,5
Quitzau – Leonardi 0-1

2 Gedanken zu „Barmbek – Union 4-4

  1. Ralf Urban

    Wenn ich nicht bezahlen kann,
    dann fahr ich mit der Eisenbahn.
    Ich komm zwar etwas später an,
    doch wer Zeit? Der arme Mann!

    “Bitte, beachten Sie die Durchsagen!”

    Dicht gepackt wie Ölsardinen,
    ruckeln auf maroden Schienen,
    mit den kranken Pennern hocken
    Krätze, Husten, Affenpocken.

    “Bitte, beachten Sie die Durchsagen!”

    Vor Barmbek wird der Notstrom knapp,
    doch GottseiDank!, jetzt gehts bergab
    zum Technikstandort Jammertal.
    Wir bleiben cool. Ist eh egal.

    “Bitte, beachten Sie die Durchsagen!”

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.