Union IV – Stand nach 8 Runden

In diesem Jahr läuft es einfach nicht. Union IV steht nach jetzt 8 Runden mit enttäuschenden 3 Mannschaftspunkten da. Womit es dann Ende Juni in der 9. Runde zum Showdown mit HSK 16 kommt. Verlieren ist dann verboten, da wir sonst auf dem vorletzten Platz landen und damit auf einem Abstiegsplatz. Ein Grund dafür sind die kampflos verlorenen Partien. In 3 von 8 Runden traten wir nicht mit 8 Spielern an (Runde 3 = 3 kampflose, Runde 7 = 2 kampflose, Runde 8 = 1 kampfloser). Das nagt natürlich auch an der notwendigen Motivation, wenn man um 20 Uhr bereits mit 0:1 oder mehr hinten liegt.

Jetzt heißt es, in der letzten Runde nochmal sämtliche Kräfte zu mobilisieren. Das Heimspiel gegen HSK 16 gewinnen und den Abstieg verhindern. Und bei der Aufstellung für die Saison 2020 dann darüber nachdenken, ob und wie das Team verändert werden muss. Denn so wie in diesem Jahr macht es weder Sinn noch Spaß. Zudem würde ich ohne Änderungen bei der Mannschaftsaufstellung für 2020 definitiv nicht wieder das Amt des Mannschaftsführeres übernehmen.

Tabelle:
 1. Langenhorn           7 41   14
 2. St. Pauli VI         7 30½  10
 3. Bille SC II          7 29½  10
 4. Hamburger SK XV      8 34    9
 5. Barmbek II           7 31    9
 6. Sasel II             7 28½   8
 7. Schachelschweine II  7 28½   6
 8. Union Eimsbüttel IV  8 28    3
 9. Hamburger SK XVI     7 22    3
10. Schachfreunde IV     7 15    0

HSK XVI spielt in Runde 8 noch gegen Barmbek II.

gez. Der Mannschaftsführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.