Spielbericht: Union – Diagonale

In der fünften Runde der Saison gastierte gestern der Landesliga Spitzenreiter und Aufstiegsfavorit Diagonale im Hamburg Haus. Unsere Gäste wie auch wir mussten dabei jeweils einen Akteur ersetzen: bei Diagonale konnte einer der beider starken Fries-Nielsens nicht mit wirken, bei uns fehlte Ralf, der von Martin ersetzt wurde.
Die Geschichte von vier der im nicht übermäßig beheizten HH-Haus ausgetragenen Partien ist schnell erzählt:
Karlheinz schloss mit Martin Becker recht bald Frieden, und Detlev folgte gegen Etienne Döderlein mit dem gleichen Resultat.
Lutz spielte gegen Matthias Wasmuth durchgehend stark und druckvoll. Das Resultat war ein ganzer Punkt auf der Habenseite.
Ich selbst lieferte gegen Esmat Guindy eine schwache Partie ab, die auch nicht mehr als eine Null verdiente.
Die anderen vier Partien verliefen länger umkämpft und dramatischer:
Da war zum einen der offenbar glückliche Sieg von Martin, der bei einem engen Finale gegen Marten Holst das längere Ende ziehen und den zweiten ganzen Punkt für uns eintüten konnte.
Holgers Stellung sah zu Beginn wirklich traurig aus, aber kontern kann er ja! Leider hatte er dafür zu viel Zeit verbraucht, weswegen er zum Ende hin einen klaren Gewinn ausließ und sich gegen Christian Zacharias mit einem Remis begnügen musste.
Einen starken Vortrag gab es gestern von Andreas gegen Jens Ove Fries-Nielsen, der zum ersten Mal in dieser Saison eine Delle in seine 100% Performance bekam. Kurzzeitig sah es so aus, als könne Andreas mattieren, am Schluss wurde es dann doch “nur” eine Remisschaukel.
Gerrit und sein Kontrahent Christoph Kuberczyk spielten die längste Partie des Tages. In einer interessanten Position stand es sehr auf der Kippe, doch nach einer kleinen Ungenauigkeit landete Gerrit in einem Endspiel, das er zwar noch eine Weile verteidigen, schlussendlich aber nicht mehr retten konnte.
Am Ende des Tages stand also das gegen Diagonale beinahe schon gewohntes 4 – 4 zu Buche, womit unsere Gegner gestern etwas besser leben konnten.
So langsam ruckelt sich die Landesliga Tabelle zurecht: an Platz 1 – 4 stehen brav die dort auch gesetzten Teams. In zwei Wochen steht für uns ein weiteres Heimspiel gegen SKJE an. Da in dieser Saison durchaus eine ganze Menge Mannschaften vom Abstieg betroffen sein könnten, darf gerne weiter gepunktet werden…
Union!!

2 Gedanken zu „Spielbericht: Union – Diagonale

  1. Markus

    …und wer dazu noch mehr lesen möchte, dem empfehle ich den ausführlichen und launigen Bericht auf der Seite der Diagonalen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.