Rundenbericht: OEHM, 1. Runde

Es ist wieder soweit: Der Kleine Saal des Hamburg-Hauses ist wie zu jedem Jahresende alldonnerstäglich gut gefüllt – Unions Herbstmeisterschaft ist gestartet. Zur nunmehr siebten Auflage des beliebten offenen Turniers ließen sich heuer 48 Schachenthusiasten in die Teilnehmerliste eintragen (25 vereinseigene (inkl. zwei Jugendliche) + 23 Gäste), um in den nächsten sechs Wochen die Klötzchenschieberkrone auszufechten.
In Runde 1 – wie üblich – traf “stark” auf “talentiert” mit dem Ergebnis, dass die Talente zwar hier und da aufblitzten, um – nur dieses Mal noch – am Ende dennoch leer auszugehen. Es gab nur Favoritensiege. Mitunter war es aber wirklich knapp, wie etwa die Herren Yasar, Krüger und Kirchner bestätigen würden. Die großen schachlichen Leckerbissen fehlten noch. Hier immerhin eine kleine Auswahl:


Ein Gedanke zu „Rundenbericht: OEHM, 1. Runde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.