Archiv der Kategorie: 3. Mannschaft

Spielbericht: Union III – Pinneberg

Gastbeitrag von Lothar:

Ohne Chance war unsere 3. Mannschaft gegen Pinneberg. Am Ende standen gerade mal 4 Remis.

An Brett 1 ging es munter zu. Thomas Richter wählte mit Schwarz im Sizilianer eine allzu gekünstelte Aufstellung, hatte aber Glück, dass sein Gegner taktische Möglichkeiten übersah und in der Folge unerklärlich passiv spielte. Thomas’ Königsangriff wurde dadurch immer stärker und hätte zum Sieg reichen sollen – aber nach einem taktischen Versehen landete man in einem materiell ausgeglichenen Endspiel – Remis. Weiterlesen

Spielbericht: Wilhelmsburg – Union III

Gastbeitrag von Roland:

Da ich an diesem Abend nicht imstande war, großartig herumzulaufen, fällt dieser Spielbericht teilweise eher kurz aus. Leider verlor ich zwischendurch auch den Überblick dadurch, so dass ich den Kampf schon verloren geglaubt hatte, als er es tatsächlich noch nicht wahr. Dennoch bereitete es mir Freude, nach langer Zeit wieder dabei zu sein und meine Partie sah auch die ganze Zeit recht vielversprechend aus, bis… doch dazu später.  Ich berichte hier nicht chronologisch, sondern in der Reihenfolge der Spielbretter. Weiterlesen

Spielbericht: Wedel – Union III

Gastbeitrag von Fredi:

Wedel gegen UNE3 3:5, weiter so Jungs …

Unseren Gegner schätzte  ich zunächst  als sehr stark ein, denn zumindest an den ersten 5 Brettern waren sie uns hinsichtlich der DWZ-Zahlen überlegen. Uwe meinte jedoch vor Spielbeginn, ein Unentschieden wäre durchaus machbar. Klare Ansage. Weiterlesen

Spielbericht: Union III – St. Pauli VII

Eine 2017 ziemlich umgekrempelte dritte Mannschaft mit einigen Abgängen, aber auch vier neuen Spielern aus unserer Stadtligamannschaft sowie einem Rückkehrer und einem recht starken Neumitglied vom Betriebssport ließen mich als Kapitän gleich die Parole ausgeben, dass wir in dieser Saison somit doch bitte sofort um den Aufstieg mitspielen sollten. Weiterlesen

Spielbericht: Union III – SKJE IV

Gewonnen dank starker Mittelachse

In der fünften Runde der HMM 2016 kam es am 31.3.2016 im Hamburg-Haus bereits zum zweiten Doppelheimwettkampf unserer beiden Bezirksliga-Teams in dieser Saison. Und da parallel mein alter Verein, der Barmbeker SK, gegen unsere Vierte antrat, schüttelte ich anfangs doch eher viele Hände aus diesem Achter und beobachtete in der Folge auch viele spannende Partien aus diesem für mich persönlich sozusagen recht herzzerreißenden Mannschaftskampf. Weiterlesen

Der Abend der ungewöhnlichen Springergabel

Am letzten Freitag (26.2.) trat unsere 3. Mannschaft – wie in den letzten Runden wieder nicht in Bestbesetzung – in der Schellingstraße gegen die 11. Mannschaft vom HSK an. Leider blieb das 8. Brett unbesetzt, da der Ersatzspieler Jasenko Joldic diesen zugesagten Termin wohl nicht in seinen Kalender eingetragen hatte. Somit stand es um 20:00 bereits 1:0 für den HSK. Schade! Weiterlesen

Spielbericht: Union III – SW Harburg II

Am Donnerstagabend, dem 11.02, stand das Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Harburg II an. Ich konnte wegen beruflicher Gründe erst später kommen und setzte deswegen aus. Außerdem fehlten Torsten, Uwe und Jens. Netterweise halfen Jörg Holzhausen, Uwe Ernst und Timo Steinhauer aus. Als ich um kurz vor 9 den Spielraum im Hamburg-Haus betrat, war ich doch überrascht, dass nur noch vier Partien im Gange waren. Aus den Gesichtern der anwesenden Unionern konnte ich nicht schließen, wie der aktuelle Spielstand lautet. Max überbrachte mir dann aber die frohe Botschaft: 3 1/2  zu 1/2 für uns. Weiterlesen

Spielbericht: St. Pauli VI – Union III

Am Dienstagabend ging es zum Auswärtsspiel bei der 6. Mannschaft von St.Pauli. Da es mich das erste Mal zu einem Mannschaftskampf bei St. Pauli verschlug, hatte ich ordentlich Zeitreserven eingeplant, weil ich mir nicht sicher war, wie schnell ich das Spiellokal am Millerntor finden würde. Meine Bedenken waren unbegründet und so betrat ich eine halbe Stunde vor Spielbeginn das Spiellokal. Ich sah meine Theorie bestätigt, dass es in der Regel einfacher ist, den Weg zu einem gemütlichen Tresen zu finden, als den Weg von ihm wieder weg. Und im Spiellokal des St.Pauli gibt es einen gemütlichen Tresen.
Weiterlesen