9. Runde Stadtliga A: HSK V – UnE II

Wie schon im vergangenen Jahr wurde auch in diesem Jahr die letzte Runde der Stadtliga A als zentrale Endrunde ausgerichtet. Gastgeber war in diesem Jahr der TV Fischbek. Während der Gastgeber vor der Schlussrunde schon so gut wie sicher aufgestiegen war, tummelte sich die Hälfte der Liga noch im Abstiegskampf. Für Union ging es im direkten Duell mit der Mannschaft von HSK V noch um den zweiten Tabellenplatz. Weiterlesen

Spielbericht: HSK XIV – Union IV

In der 8. Runde ging es gegen HSK Nr. 14. Aufgrund der schwächelnden Teams (Diogenes und St. Pauli) hatten wir tatsächlich die Chance auf die Tabellenführung erhalten. Dafür musste allerdings ein Sieg her. Leider hatten wir mit Rene, Peter, Max und Martin gleich vier Absagen. Ausgerechnet bei der sich bietenden Chance. Dank Günter und Hamit traten wir aber glücklicherweise trotzdem zu Acht an. Auch wenn sich die Suche nach einem Ersatzspieler diesmal sehr schwierig gestaltete und es einige Absagen hagelte. Weiterlesen

4. Halstenbeker Meisterschaft

Zur mittlerweile traditionellen “Halstenbeker Meisterschaft” lud Markus bereits zum 4ten Mal in seinen Garten ein, um zum Saisonausklang (und seinem Geburtstag) ein Blitzturnier zu spielen. Dieses Jahr mit der bisher größten und auch stärksten Beteiligung. Fast die ganze erste Mannschaft von Union fand sich bei bestem Wetter am Samstagnachmittag in Markus’ Garten in Halstenbek ein. Zudem kamen einige wenige andere Unionspieler und ein Freund des Vereins und Titelträger: Can Ertan. Weiterlesen

Landesliga-Klassenerhalt geschafft …

Zum finalen Abstiegsduell ging es gestern erneut in den Alten Teichweg gegen die Schachfreunde, die unter gleichem Erfolgszwang standen wie wir. Dementsprechend verbissen wurde dann pünktlich ab 11:00 losgeknetet.
Einige Teams hatten sich tags zuvor bereits in Sicherheit gebracht, aber insgesamt war es auch gestern mal wieder eine enge Hose… natürlich auch für uns, da wir ja gestern das Murmeltier nicht haben erlegen können (siehe Ralfs Bericht). Weiterlesen

Spielbericht: Weisse Dame – Union

Nach zweimonatiger Pause der Landesliga stand nun endlich die traditionelle Abschlussdoppelrunde an. Gespielt wurde an neuer Stätte, der Stadtteilschule Alter Teichweg (Dulsberg). Die Tabellensituation war bekannt legendär: Die letzen 7(!) (von 10) Mannschaften standen bei 6 Mannschaftspunkten – Union mittendrin. Aber auch der Dritte hatte nur einen Punkt mehr. Abstiegsangst allerorten also.
Samstagsgegner war Weisse Dame. Ein Aufeinandertreffen mit Murmeltierfaktor, saßen sich doch an den ersten fünf Brettern dieselben Leute mit denselben Farben gegenüber wie in der vergangenen Saison. Da gab’s ein 6:2, wie auch schon vor zwei Jahren. Wer sollte da etwas gegen Murmeltiere haben? Weiterlesen