Archiv des Autors: Ralf

Rundenbericht: OEHM, 7. Runde

Standesgemäß war es der Kampf am 1. Brett, dessen Ende um kurz nach Mitternacht die Meisterschaft abschloss. Durch die Niederlage von Stefan Wolff war es damit Can Ertan, der sich durch einen bereits am Vorabend errungenen Sieg den Titel sicherte. Zwischen die beiden dominierenden Spieler des Turniers schob sich im Endklassement Jürgen Bildat mit vier Siegen in den letzten vier Runden. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 6. Runde

Auch in Runde 6 gelang es Can Ertan im Fernduell mit Stefan Wolff nicht, Letzteren abzuschütteln. Stefan hält bei einer DWZ-Performance von aktuell 2379 weiterhin mit. Auf das virtuelle Treppchen hat sich klammheimlich Jürgen Bildat mit dem dritten Sieg in Folge nach vorn geschoben. Er hat nur einen halben Punkt Rückstand auf die Spitze und damit in der letzten Runde das Potential auf ein Überraschungsturniersieg. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 5. Runde

Durch ein Remis in der Spitzenpaarung hat das Titelrennen an Spannung gewonnen. Denn insgesamt nutzten fünf Spieler die Gelegenheit, auf einen halben Zähler an das Führungsduo Ertan/Wolff heranzukommen. Den anhaltenden Kampfgeist im Turnier unterstreicht, dass insgesamt die Remisquote mit 10% sehr gering ist. Welches Großmeisterturnier kann das schon von sich behaupten? Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 4. Runde

Die Mitte des Turniers ist oft richtungsweisend in Bezug auf das Gesamtergebnis. Dementsprechend kämpferisch gingen alle Teilnehmer in der Bergfestrunde zu Werke. Am Ende gab es dann tatsächlich in allen Begegnungen bis auf eine (und auch die wurde ausgespielt) eine Entscheidung. Im Klassement ergibt sich nun die seltene Konstellation, dass sich zwei Spieler (Can Ertan, Stefan Wolff) bereits nach vier Runden um einen ganzen Punkt vom Feld abgesetzt haben, während gleichzeitig ein Drittel bei 50% steht. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 3. Runde

Langsam kristallisiert sich eine Spitzengruppe heraus. Sie wird angeführt vom deutlichen Favoriten Can Ertan, der auch in der 3. Runde den mittlerweile gewohnten Ablauf beibehalten konnte, als Letzter zu kommen und als Erster zu gehen. Mit Valerian Giraud und dem unaufhaltbaren Stefan Wolff sind aber noch zwei weitere Spieler bei voller Punkteausbeute. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 1. Runde

Es ist wieder soweit: Der Kleine Saal des Hamburg-Hauses ist wie zu jedem Jahresende alldonnerstäglich gut gefüllt – Unions Herbstmeisterschaft ist gestartet. Zur nunmehr siebten Auflage des beliebten offenen Turniers ließen sich heuer 48 Schachenthusiasten in die Teilnehmerliste eintragen (25 vereinseigene (inkl. zwei Jugendliche) + 23 Gäste), um in den nächsten sechs Wochen die Klötzchenschieberkrone auszufechten. Weiterlesen

Oesau-Blitz 2017

Früher als sonst im Jahr – der Terminplanung der Herbstmeisterschaft geschuldet – lud Union zum Traditionsblitz, der dem ehrwürdigen Jugendförderer des Vereins, Heinz Oesau (1910 – 1994), gewidmet ist. Anfangs fanden sich 13 Akteure zum Kampf gegen Gegner und Uhr im Hamburg-Haus ein. Das Feld wurde allerdings durch den Ausstieg der beiden Jugendlichen nach Runde 5 noch leicht dezimiert. Weiterlesen

Besuch aus Pardubice

Vom 18. bis 21. Mai besuchte eine Schachdelegation aus Pardubice (Tschechien) Hamburg und Union. Sechs Spieler(innen) des ŠK Bohemia Pardubice, zu dem Dirk und ich vor Jahren Kontakt im Rahmen unserer regelmäßigen Czech-Open-Besuche geknüpft hatten, kamen zum Gegenbesuch. Zweieinhalb Jahre zuvor waren wir mit einer Unionabordnung in die ebenfalls an der Elbe gelegene Stadt gereist. Weiterlesen