Archiv des Autors: Markus

Spielbericht: Großhansdorf – Union

Zum Abschluss des Jahres stand für die LL-Truppe gestern dann die Auswärtstour nach Großhansdorf an. Kurzfristig konnten wir Andreas Verweyen als Ersatzmann für Holger gewinnen, so dass wir immerhin zu Acht auflaufen konnten.
Eine gewisse Ernüchterung kehrte dann jedoch beim Blick auf die Aufstellung unserer Gastgeber ein, die nahezu alles aufgeboten hatten, was ihr Kader so hergibt. so dass wir rein von den DWZ her eher unterlegen waren. Weiterlesen

Holger Strobel gewinnt Oesau-Blitz im Stichkampf

Zwölf Teilnehmer versuchten sich am Blitzschach beim Oesau 2018. Nach wechselvollem Verlauf standen Karlheinz und Holger punktgleich bei 9½.
Im anschließenden Stichkampf sah es für Karlheinz in beiden Partien phasenweise recht gut aus, doch während der erste Remis endete, beendete ein Blackout den zweiten einzügig, womit Holger seiner alten Gewohnheit – alle Jubeljahre mal kurz auf ein Turnierchen reinzuschauen und dieses dann auch gleich zu gewinnen – treu blieb. Als Dritter landete Peter noch auf dem Treppchen.

Herbstmeisterschaft – das große Finale

Das Schlagwort vom lachenden Dritten ist zwar schon oft bemüht worden, wenn es jedoch so sehr passt wie für das Herzschlagfinale der diesjährigen Meisterschaft, dann sei´s drum…
Gerrit Voigt ist der Sieger der Offenen Eimsbütteler Meisterschaft 2018!
Punktgleich dahinter liefen aufgrund der etwas niedrigeren Buchholzwertung Vorjahressieger Can Ertan und sein Finalrundengegner Ralf Adloff ein – und das, obwohl Gerrit als Einziger des Spitzentrios gegen Ralf mal eine Null eingefahren hat. Und er ist damit seit Bestehen der Offenen Meisterschaft der Erste, der sich den Titel bereits ein zweites Mal holen konnte. Gratulation!

Siegerehrung, v.l.: Ralf Urban, Gerrit Voigt, Philipp Roselius, Ralf Adloff

Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 6. Runde

Das finale Duell um den Titel tragen nächsten Donnerstag DWZ Favorit Can und Ralf aus, die sich in ihren Begegnungen beide durchsetzen konnten. Dahinter lauert Gerrit mit der höchsten Buchholzwertung auf ein Remis der beiden Kontrahenten…
Ich hatte die Partie gegen Can eine ganze Weile ausgeglichen halten können, bis mich an einer Stelle kurz das Vertrauen in meine eigene Berechnung verließ, was mich einen Bauern und die Partie kostete. Weiterlesen

Spielbericht: Union – Fischbek

Ein Heimspiel der etwas anderen Art stand für uns gestern gegen Fischbek an. Da uns das Hamburg-Haus nicht zur Verfügung stand, mussten wir zu den Kollegen von Weisse Dame ausweichen, die uns netterweise Unterschlupf in der Gustav-Falke-Straße gewährten.
Zudem fiel kurzfristig noch Holger aus, so dass ab Brett 3 alle Unioner aufrückten und wir Erich als Einwechselspieler aufs Feld schickten.
Der ambitionierte Aufsteiger aus dem Süden war mit seinen ersten Acht angerückt und hatte nicht vor, hier was zu verschenken. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 5. Runde

Da waren es wieder fünf.
Nach ihrem Remis in der letzten Woche sah es ja ein bisschen so aus, als würden Gerrit und Can den Titel unter sich ausmachen. Dann aber musste Can gegen Lutz in einer vorgezogenen Partie ein weiteres Remis quittieren, was Gerrit die Chance eröffnete, sich mit einem Sieg gegen Ralf alleine an die Spitze zu setzen.
Soweit die Theorie. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 4. Runde

Mit der vierten Runde war für die Herbstmeisterschaft gestern bereits Bergfest und zugleich das Aufeinandertreffen der an 1 + 2 gesetzten Akteure. Natürlich war Can klarer DWZ-Favorit, doch Gerrit hatte die ganzen letzten Wochen schon einen Lauf und dazu gestern auch Weiß.
Irgendwas war dann auch bei Cans Eröffnung scheinbar nicht ganz so gelaufen wie geplant, so dass er sich bereits nach 18 Zügen genötigt sah in die Zugwiederholung einzuwilligen, womit der Punkt geteilt wurde. Weiterlesen

Rundenbericht: OEHM, 2. Runde

Bei der zweiten Runde gestern im Hamburg Haus war naturgemäß die Kluft zwischen Favorit und Underdog nicht mehr so groß wie in Runde 1.
Also noch mehr Gelegenheit zum Stolpern bzw. Beinstellen…
Das gelang Fredi, der es an Tisch 3 mit Valerian Giraud zu tun bekam und sich trotz dessen DWZ Übergewicht am Ende fast ein bisschen über das Remis grämte.
Mit einem blauen Auge statt kam nebenan auch Lutz davon, der eine feine taktische Variante übersehen hatte, mit der Marc Lohse ihm einen Bauern weg fischte. Mit der finalen Punkteteilung konnte er dann sehr zufrieden sein… Weiterlesen

Bericht 1. Runde Herbstmeisterschaft

Wanderer, kommst du nach Eimsbüttel, so melde, du habest uns hier liegen sehen wie es das Gesetz der ersten Runde befahl!… So in Etwa lautet die Kurzform der zweiten Hälfte der Setzliste jedes Jahr aufs Neue, nachdem die Favoriten sie sich vorgeknöpft hatten.
Doch siehe da, diesmal hatten einige der Underdogs offenbar keine Lust sich nieder machen zu lassen. Weiterlesen