9. Runde Stadtliga A: HSK V – UnE II

Wie schon im vergangenen Jahr wurde auch in diesem Jahr die letzte Runde der Stadtliga A als zentrale Endrunde ausgerichtet. Gastgeber war in diesem Jahr der TV Fischbek. Während der Gastgeber vor der Schlussrunde schon so gut wie sicher aufgestiegen war, tummelte sich die Hälfte der Liga noch im Abstiegskampf. Für Union ging es im direkten Duell mit der Mannschaft von HSK V noch um den zweiten Tabellenplatz.

Nachdem ich ziemliche Probleme hatte, Ersatzspieler für die fehlenden Thomas und Andreas zu finden, konnten wir letztlich doch 8 Spieler ans Brett schicken. Auch der HSK musste auf zwei Ersatzspieler zurückgreifen. Vom DWZ-Schnitt war der HSK uns etwa 100 Punkte voraus, aber Zahlen sind ja bekanntlich erstmal Schall und Rauch.

Es entwickelte sich ein abwechslungsreicher Mannschaftskampf, in dem auf beiden Seiten gute Chancen ausgelassen wurden und in manchen Partien der Vorteil mehrmals hin und her wechselte.

Am Ende stand dann ein 4:4 Unentschieden, wodurch Union II in der Abschlusstabelle mit nur einer Niederlage gegen den souveränen Aufsteiger Fischbek einen starken 3. Platz belegt.

Insgesamt war es aus meiner Sicht eine geschlossene Mannschaftsleistung, in der Martin mit 6/8 eine starke Saison erwischte. Als einziger Spieler hatte der Berichterstatter am Ende der Saison ein DWZ-Minus zu verzeichnen.

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch ganz herzlich bei allen Ersatzspielern bedanken, die in dieser Saison in der zweiten Mannschaft ausgeholfen haben!

Hamburger SK V   4 - 4 Union Eimsb. II
 43  Kastek,T.     ½ : ½  Leonardi,K.   12 
 44  Schellhorn,W  0 : 1  Rehm,K.       13 
 45  Engelbert,C.  0 : 1  Nielsen,J.    14 
 46  Poeck,O.      ½ : ½  Kirschneck,E  15 
 47  Szobries,T.   ½ : ½  Jarnuczak,D.  17 
 48  Gerigk,W.     ½ : ½  Vehar,A.      18 
 92  Kotyk,M.      1 : 0  Gehn,R.       22 
126  Ristic,S.     1 : 0  Kaiser,G.     44
Tabelle:
 1. Fischbek             9 49½  17
 2. Hamburger SK V       9 41½  14
 3. Union Eimsbüttel II  9 40   13
 4. Blankenese           9 36½  11
 5. Königsspringer III   9 35½   8
 6. Hamburger SK VI      9 32½   6
 7. NTSV                 9 32    6
 8. Eidelstedt           9 32    5
 9. St. Pauli IV         9 30½   5
10. Pinneberg            9 30    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.